{Samstagskaffee und Netzgeflüster}

Mit den Elementen ist es derzeit leider so, dass oft keine richtige Ausgewogenheit besteht. Wasser zum Beispiel – wem sage ich das – gab es im Süden diese Woche mehr als reichlich. Ich hoffe also sehr, dass es euch allen gut geht, ihr weitestgehend trocken geblieben seid oder Schäden zumindest gut beseitigen könnt.

Blicken wir also lieber auf vermeintlich nicht so gängige Elemente – wie Wolle zum Beispiel. Oder Strick- und Häkelnadeln. Überhaupt: Sind wir beim Handarbeiten nicht ganz in unserem (Strick-)Element? Eben. Holt euch einen Kaffee und macht es euch gemütlich. Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee!

Elementares einfach neu denken

Cilla Sun
Ist hier hinten vorne? Ja! Cilla Sun von Anne Ventzel.
Foto: ©️ Anne Ventzel

Es gibt gewisse Grundregeln. Solche zum Beispiel: Hinten ist hinten, vorne ist vorne. Klar, logisch. Aber was, wenn man das einfach mal neu denkt? Hat Anne Ventzel mit ihrem aktuellen Modell so gemacht – und ich finde es richtig cool!

Der Designprozess beim Cilla Sun kam nämlich etwas ins Stocken. So ist das manchmal: Das geht mir mit Texten genauso und auch manche unserer Designs drehen noch ein oder zwei extra Schleifen, bis wir wirklich zufrieden sind.

Anne Ventzel hat den Shirtanfang einfach mal anprobiert. Das geht hier gut: Gestrickt wird nämlich von oben nach unten. Einzige Modifikation, die sie in dem Moment vornahm: Sie trug die Rückseite vorne. Und auf einmal – zack! – war das Feuer wieder da (um mal im Elementebild zu bleiben).

Neues Strickset mit neuem Garnhersteller

Seit dieser Woche gibt es also die Anleitung; Stand jetzt noch nicht auf Deutsch. Die soll aber folgen und nach allem, was ich weiß, wird es nicht lange dauern.

Im Strickset findet ihr die Garnkombi aus Cashmere Classic von Cardiff Cashmere und Tynn Line von Sandnes. Wie, was, Cardiff?! Richtig! Seit dieser Woche haben wir einen weiteren Hersteller an Bord. Ihr hattet so oft nach eben jener Kaschmirqualität gefragt, dass wir uns jetzt dazu entschieden haben, sie ins Portfolio aufzunehmen.

Die Fasern stammen aus der Inneren Mongolei und werden dort von ausgewählten Farmern und deren Tieren bezogen. Versponnen und gefärbt werden sie dann in Italien. Das Garn eignet sich für jede Art von DK-Projekten (also mit Maschenproben von ca. 22 Maschen auf 10 cm) und ergibt ein schönes Maschenbild. Und weich ist es natürlich auch – aber wie!

Cilla Sun
Ich finde die Naht vorne so schön: Cilla Sun.
Foto: ©️ Anne Ventzel

Basic-Elemente

Ein schlichtes Shirt gehört in jeden Kleiderschrank! Freestyle Shirt von Paula_m.
Foto: ©️ Susanne Müller

Wichtig für ein emotionales Gleichgewicht und das allgemeine Wohlbefinden sind auch sogenannte “Basic-Elemente” – eben Kleidungsstücke, die sich so nahtlos in eure Garderobe fügen, dass ihr sie jeden Tag anziehen wollt und sie perfekt kombinieren könnt.

Einfach zuverlässig in der Designschmiede ist da Susanne alias Paula_m. Schon als wir die Anfänge ihres Freestyle Shirts erblickt haben, war uns klar: Zu diesem Design wird es selbstverständlich ein Strickset bei uns geben.

Seit gestern Abend gibt es nun die Anleitung und das Set ist auch schon online bei uns: Wir schlagen euch darin Sole von Pascuali vor, ein Baumwoll-Kaschmirgarn, das ein wunderbares Maschenbild ergibt und sich auch sehr angenehm direkt auf der Haut tragen lässt.

Zeitlos in schwarz

Wenn wir ein Garn für euch aussuchen, bemühen wir uns auch immer, die Originalfarben zu treffen. In diesem Fall ist das neben einer gestreiften Variante auch: schlicht schwarz. Gibt es bei Sole ebenfalls und ich glaube, dass sich die zusätzliche Konzentration hier lohnt. Ja, es ist eine kleine Herausforderung, so eine dunkle Farbe zu verstricken, aber etwas so Zeitloses und gut zu Kombinierendes im Schrank zu haben – das lohnt sich.

Gestrickt wird das Freestyle Shirt von oben nach unten. Wie ihr es von Susanne gewohnt seid, erhaltet ihr eine ausführliche Anleitung, die ausgeklügelt, aber nicht verwirrend ist.

Der Kragen ist doppelt gelegt und hat eine schöne Quermaschenreihe, die ihn besonders betont. Mit verkürzten Reihen werden die Raglan-Schultern geformt. Anschließend strickt ihr das Shirt in der Runde nach unten fertig. Die unteren Bündchen sind ebenfalls glatt rechts doppelt gelegt und bilden einen schönen sauberen Abschluss. Solche kleinen Feinheiten sind in ihrer Wirkung einfach nicht zu unterschätzen.

Zugegeben: Schwarz verstricken ist eine kleine Herausforderung, aber es lohnt sich: Freestyle Shirt.
Foto: ©️ Susanne Müller

Mehr Farbe?

Base Camp Shrug
Bin ja so ziemlich von allem Fan, was Susanne Sommer macht. Auch vom Base Camp Shrug.
Foto: ©️ Susanne Sommer

Wer es nicht ganz so schlicht mag und mehr Farbe bevorzugt: Ich habe etwas Neues von Susanne Sommer entdeckt. Dass ich hier zweimal hintereinander eine Susanne habe, war keine Absicht, ist aber ein schöner Zufall.

Ihr wisst ja schon, dass ich die Österreicherin und ihre Designs sehr mag. Klar also, dass ich auch beim Base Camp Shrug genauer hinsehen musste. Mir gefällt, neben der Möglichkeit, hier mit Farben zu spielen, der weite Schnitt in Kombination mit eng zulaufenden Ärmelbündchen.

Perfekt aus einem Ganzjahresgarn

Was dieser “Shrug” nun eigentlich ist? Nun, eigentliche eine Art “Überwurf”. Aber eben mit Ärmeln. Also auch ein Cardigan. Zwei in einem quasi und klar ist: Frische Sommerabende übersteht ihr damit locker auf der Terrasse.

Gestrickt wird das Modell von oben nach unten im Patent. Als Garn empfehlen wir euch wieder etwas von Pascuali: Puno Winikunka. Die Qualität setzt sich aus Baumwolle und Alpaka zusammen – es ist also etwas für das ganze Jahr.

Nochmal Pascuali

Die bereits oben erwähnte Sole findet ihr nochmal beim Ria Shirt V-Neck von Caidree. Die Designerin ist ein Garant für schöne, schlichte Shirts und Tops. Das neue Modell reiht sich da nahtlos ein.

Gestrickt wird – haha – tatsächlich nahtlos von oben nach unten. Das Modell ist in glatt rechts gehalten, lediglich Saum und Bündchen sind im Rippmuster abgesetzt. Damit ähnelt es einem Pullunder, der aber eben nicht zu wollig ist, sondern sich bequem auf der Haut tragen lässt.

Ria Shirt V Neck
Ebenfalls so schön schlicht und einfach perfekt für den Alltag: Ria Shirt V-Neck.
Foto: ©️ Caidreee
Hør no 16
Ich hab’s live gesehen und sage euch: Toll! Hør no 16 von Lone Kjeldsen.
Foto: ©️ Lone Kjeldsen

Und dann habe ich noch einen Geheimtipp für euch – den wir euch die kommenden Wochen bestimmt noch öfter zeigen werden. Ich war die Tage für ein neues Projekt bei Marisa in Berlin (die Videokamera hat eine große Rolle gespielt – bald erzähle ich euch mehr dazu!) und da hat sie ein Päckchen unserer Auftragsstrickerin Marta ausgepackt. Darin: Das Hør no 16 nach einer Anleitung von Lone Kjeldsen.

Wir waren hin und weg. Wirklich. So toll! Marta hat, wie wir es im Strickset angelegt haben, mit der Lino von BC Garn gestrickt. Das reine Leinengarn ist beim Stricken sehr griffig und deswegen etwas gewöhnungsbedürftig. Aber das fertige Strickstück – boah, so, so schön! Wirklich! Marisa hat sich für die Farben Naturbeige (33) und Mitternachtsblau (50) entschieden. Demnächst macht sie Fotos, dann geht’s rund mit Leinen, sag’ ich euch!

Weiterhin im Häkelfieber

Weiterhin Thema bei Maschenfein ist außerdem das Häkeln. Ja, wir können einfach nicht anders und sind so begeistert von den vielen tollen Designs dort draußen. Das Arbeiten mit “nur” einer Nadel ist eben auch einfach elementar. Schon allein, wenn man nicht wie ich im Zug einen provisorischen Maschenanschlag mit Stricknadeln zaubern möchte und dann die Finger zu Hilfe nehmen muss. Es muss für meine Mitreisenden etwas gequält ausgesehen haben (“Warum die wohl so verkrampft guckt?”). Es ist mir tatsächlich geglückt, aber – so ehrlich will ich sein – schön war’s nicht.

Machen einfach Lust aufs Stricken: Garne von Sandnes.
Foto via Instagram: ©️ instagram.com/sandnesgarn

Ums Häkeln geht es auch in unserer aktuellen Podcastfolge. Natürlich nicht nur – das Stricken ist und bleibt unsere große Leidenschaft! Doch egal, welche der beiden Handarbeiten man bevorzugt – gebraucht wird in jedem Fall Garn. Zum Beispiel von Sandnes aus Norwegen.

Und genau dort war Marisa auch vor wenigen Wochen und berichtet in der aktuellen Episode von ihren Eindrücken. Ob Besuch in der Garnfabrik oder der Grillabend auf einer Terrasse ohne untergehende Sonne – ich wage zu behaupten, euch wird die Reiselust packen. Hört gern mal rein!

Click the button below to download the content from open.spotify.com.

Load content

Weiterlesen könnt ihr außerdem direkt hier auf dem Blog – da ist nämlich gerade gestern erst “Auf den Nadeln {Juni}” online gegangen. Louisa hat das Maschenfein-Team abgeklopft und um Zwischenstände bei den aktuellen Projekten gebeten. Herausgekommen ist wieder eine bunte Mischung. Und wie immer freuen wir uns, wenn ihr uns ebenfalls erzählt, was ihr so strickt (oder häkelt …)!

Gleich weiterlesen: Auf den Nadeln im Juni.
Foto: ©️ Katja Schubert / Maschenfein

Maschenfein-Strickrunde und unser maschenfeines Schaufenster

Da bleibe ich doch gleich beim Thema und wir schauen, was in der maschenfeinen Strickrunde gerade entsteht. Ein Beitrag für unser virtuelles Schaufenster ist auch dabei. Guckt mal hier:

Fotos via Instagram: ©️ instagram.com/chill_n_strick / instagram.com/peggy.strickt

Gute-Laune-Sonnenstimmung gibt es bei Sandra. Sie strickt einen der Renner der Saison: das Sabai Top von Paula_m aus Line von Sandnes.

Eine wunderschöne Rundpasse seht ihr bei Peggy. Dort entsteht eine Cecilia Cirkle Blouse von Lene Holme Samsøe. Mit einfädig Pure Silk von Knitting for Olive eine kleine Fleißarbeit, die sich aber garantiert lohnt!

Fotos via Instagram: ©️ instagram.com/die.strickliesel / instagram.com/elle.knits

Das süße Ellen’s Coming Home Set von PetiteKnit ist bei Jessica fertig. Goldig! Gestrickt wurde hier mit Duo von Sandnes und ich bin sicher, der neue Erdenbürger wird sich darin sehr wohlfühlen!

Für das maschenfeine Schaufenster entsteht bei Elisabeth gerade der Rossi Neck Cardigan von Lotilda aus Soft Silk Mohair von Knitting for Olive. Flauschig, kuschelig – es wird bestimmt ein Lieblingsteil bei Marisa werden!

Jetzt, wo ich all die schönen Strickstücke so sehe, ist meine Lust, die Füße hochzulegen und ein paar Runden am Strickstück zu drehen, gleich noch einmal gewachsen. Bei euch auch? Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Hören und natürlich ganz viel Strickzeit am Wochenende! Hauptsache ist doch, wie sind in unserem Element.

Sophia

About Sophia

I'm Sophia, live in Hannover and since October 2020 I've been taking care of the blog posts, the newsletter, planning the podcast and coming up with actions for social media. By the way, I also happen to be a knitting addict, which benefits me at work.

Show all posts by Sophia

Here are
the products in the

Store
52 Weeks of Shawls
Laine Magazine - 52 Weeks of Shawls
Delivery time: approx. 2-3 working days
39,90 
Laine Magazine Issue 16
Laine Magazine - Issue 16
25,00 
Lamana Roma
LAMANA - Roma
27,95 
Como Cashmere Lamana
LAMANA - Como Cashmere
12,95 
Mininata Titelbild
Mininata
From: 25,90
Mininata Titelbild
Mininata (PDF)
5,90 
Cilla Sun
Cilla Sun
From: 98,30 
Cardiff Cashmere Classic
Cardiff – Cashmere Classic
Delivery time: approx. 2-3 working days
14,90 
Sandnes - Tynn Line
Delivery time: approx. 2-3 working days
5,95 
Home Camisole
Home Camisole
From: 32,50
Poppy tee
Poppy tee
From: 62,65
Poppy tee
Poppy Tee - knitting pattern
6,90 
Freestyle Shirt
Freestyle Shirt
From: 59,40
Pascuali - Sole
Delivery time: approx. 2-3 working days
9,90 
Base Camp Shrug
Base Camp Shrug
From: 89,00 
Puno
Pascuali - Puno Winikunka
Delivery time: approx. 2-3 working days
8,90 
Ria Shirt V Neck
Ria Shirt V Neck
From: 39,60 
Avani shirt
Avani shirt
From: 35,85 
Suri shirt
Suri shirt
From: 59,70 
Promenade Blouse
Promenade Blouse
From: 53,95 
Hør no 16
Hør no 16
From: 35,40 
BC Yarn - Lino
Delivery time: approx. 3-5 working days
5,90 
Sandnes- Peer Gynt
Delivery time: approx. 2-3 working days
5,75 - 5,95
Sandnes Tweed
Sandnes - Tweed Recycled
Delivery time: approx. 2-3 working days
16,95 
Sandnes - Alpakka Følgetråd
Delivery time: approx. 2-3 working days
9,95 
Sandnes - Fritidsgarn
Delivery time: approx. 2-3 working days
5,50 
Sandnes Line
Sandnes - Line
Delivery time: approx. 2-3 working days
5,95 
Paula_m - Sabai Top
SABAI Top
From: 23,80
Paula_m - Sabai Top
SABAI Top – PDF-Strickanleitung
5,50 
Knitting for Olive - Pure Silk
9,95 
Sandnes - Duo
Delivery time: approx. 2-3 working days
8,50 
ROSSI Neck Cardigan
From: 89,10 
ROSSI Neck Cardigan - PDF Knitting Pattern
6,90 
Knitting for Olive - Soft Silk Mohair
9,90 

1 comment

Katrin

Hallo, guten Morgen kann ich ja nicht mehr schreiben.

Ja, ganz genau, diesen Moment des STOCKENS hatte ich gestern Abend erst. Bin z. Z. bei einem Oversize-Pulli aus OrganicCotton von KreaDeluxe und hatte die plötzliche Idee von meinem Entwurf abzuweichen, aber so kam ich nicht weiter. Heute Morgen nach sehr langem Schlaf und richtig gut ausgeschlafen (deswegen ist es auch schon so spät) wurde dann mein Rückenteil ganz schnell fertig. Statt der abgerundeten Schulter habe ich mich nun für den “französischen Raglan” entschieden, jedoch ganz klassisch.

Dieses Shirt ist ja außergewöhnlich schön! Also dieses CiLLA SUN – schlicht und wirkungsvoll.

Und ich kann aus voller Überzeugung bestätigen, dass SOLE von Pascuali ein super Garn ist, habe schon
… Pullis (die Zahl schreibe ich lieber nicht hin (sie ist zweistellig), sonst werde ich noch als Oberstreber abgestempelt) und 5 Jacken davon gestrickt- aber das Garn ist wirklich der Hit! Durch die Farbpalette kann man tolle Streifen und sehr schöne Farbverläufe stricken.
Ich bin Allergigerin und habe Hautexzeme – diese Gestricke kann ich gut auf der Haut tragen – ich bin überzeugter SOLE-Fan.

Ganz liebe Grüße aus Essen
und ein schönes verstricktes Wochenende,
Katrin

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked with *